Zur Differenzierung der Bakterien der Alkaligenes-Gruppe: by Liselotte Türck

By Liselotte Türck

Show description

Read Online or Download Zur Differenzierung der Bakterien der Alkaligenes-Gruppe: Inaugural-Dissertation PDF

Similar german_13 books

Extra resources for Zur Differenzierung der Bakterien der Alkaligenes-Gruppe: Inaugural-Dissertation

Sample text

Eine Ausnahme maeht Stamm 135, der wohl von Serum V 52, nicht aber von Serum V 10 agglutiniert wird und demzufolge aueh nieht. das O-Antigen VI besitzen kann. m 1792 Spontanagglutination (Tab. 15), dagegen werden die Stamme V 52, V 64 und 135 kornig agglutiniert. Die Verwandtsehaft dieser Stamme mit dem Vibrionenstamm kann nicht auf dem gemeinsamen Antigen VI beruhen, da Stamm IS7 ebenfalls das Antigen VI besitzt, mit dem Vibrionenserum aber nieht reagiert. Die Stamme V 52, V 64 und 135 miissen demnaeh von einem neuen O-Agglutinin anti-VII des Vibrionen-Serums agglutiniert werden.

Zusammenfassung. Durch Immunisierung von Kaninchen wurden II Alkaligenes- Seren hergestellt und damit 21 von 57 Alkaligenes-Stammen erfaBt. 3 Sera agglutinierten nur den homologen Stamm, mit den ubrigen wurden 4 serologische Gruppen mit 3 und 4 sowie 2 mit je 6 Stammen ermittelt. 1m ganzen wurden II verschiedene 0- und 14 verschiedene H-Antigene festgestellt. Eine Agglutination durch Typhus-, Ruhr- und Cholera-Seren trat nicht ein. 4 Seren von saprophytischen Vibrionen agglutinierten jedoch 7 Alkaligenes-Stamme mit O-Titern bis zu 400 und H-Titern bis zu 6400.

20). Tabelle 20. 1l Serums V 23 mit Stammen der Gruppe 2 vor und nach der Absorption mit Stamm 267. Stamm Nr. Bakt. -Emuls. Serum V23 Mit 267 absorb. Ser. V 23 H-Antigene V23 267 187 V23 267 187 Lebend Lebend Lebend Formalin Formalin Formalin 2560 320 200 1600 160 160 640 hi h h hi h h 800 Das absorbierte Serum V 23 agglutinierte darauf nur noch den homologen Stamm, so daB fUr diesen ein Antigen mehr als fUr die beiden anderen Stamme anzunehmen ist. Besitzen die beiden Stamme 187 und 267 das Antigen h, so kamen demnach dem Stamm V 23 die beiden Antigene h und i zu.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 44 votes