Grenzen und Grenzüberschreitungen der Liebe: Studien zur by Francesco Alberoni (auth.), Kornelia Hahn, Günter Burkart

By Francesco Alberoni (auth.), Kornelia Hahn, Günter Burkart (eds.)

Die Thematik dieses Bandes greift den Sachverhalt auf, daß die Konstitution des Beziehungstyps "Liebesbeziehung" ein (Interaktions-) Spiel mit normativen Grenzen und deren Überschreitung voraussetzt. Hierdurch entstehen Ambivalenzen: Der Vorgang des Sichverliebens geht einerseits mit einer Transzendenz des Alltags und der Alltagserfahrung einher, die als Übergang, Konversion oder auch Statuspassage aufgefaßt werden kann. Andererseits ist zu konstatieren, daß trotz aller gegenwärtigen Wandlungs- und Auflösungstendenzen dennoch sozialstrukturelle und kulturelle Grenzen innerhalb von Paarbeziehungen bestehen. Schließlich stellt sich auch die Frage, wie neue gesellschaftliche "Entgrenzungen" den Bestand intimer Beziehungen bedrohen.

Show description

Read or Download Grenzen und Grenzüberschreitungen der Liebe: Studien zur Soziologie intimer Beziehungen II PDF

Best german_10 books

Allgemeine Wirtschaftslehre für Industriekaufleute

Inhalt- Berufsbildung - Grundlagen des Wirtschaftens - Betrieblicher Leistungsprozeß - Rechtliche Grundlagen - AbsatzwirtschaftZielgruppeIndustriekaufleute

Empirische Theorie der Unternehmensentwicklung

Vergleicht guy die Liste der 500 größten amerikanischen Unternehmen des Jahres 1965 mit der entsprechenden Liste des Jahres 1985, so stellt guy erhebliche Verschiebungen in den Rangplätzen fest. Einige Unternehmen sind inzwischen von der Liste verschwunden, andere neu aufgenommen worden. ! Von 151 wäh­ rend der industriellen Revolution in den Rheinlanden Farben produzierenden 2 Fabriken sind heute nur noch acht dem Namen nach bekannt.

Extra info for Grenzen und Grenzüberschreitungen der Liebe: Studien zur Soziologie intimer Beziehungen II

Example text

The underlying notion accompanying the conviction that mixed marriages are doomed to fail is that they must be totally irrational, because anyone in hislher right mind would not even consider such a relationship (except for sex)! On the other hand, rationality can be carried to irrational extremes: things can of course go wrong in any sort of couple. , 1995, p. 72), when the partners possess different national, religious, linguistic or other identities, these not infrequently turn into alibis, both for themselves and others, to explain away marital conflicts or interpersonal difficulties.

We have written elsewhere that mixed couples "reveal the limits of democracy I .. J, because democracy requires peace" (Philippe & Varro, 1998, p. xxx). Bicultural love relationships and mixed families in former Yugoslavia and other war-torn parts of the world bear this out to a dramatic extent. Another reason for discussing rationality and irrationality in connection with bicultural love is that what sometimes awaits a mixed couple is amazement and disbelief on the part of their entourage. How can those two even imagine they will make a go of it?

Samy's interview allows us to broach that delicate subject in some detail. SamyM. ' (my translation) According to his own description, his father is Lebanese and Jewish, his mother British and Catholic. Born in England, raised in Beyrouth, Samy has been living in Paris since the age of 11. He holds a British passport but feels and claims to be French; he hasn't yet requested French citizenship because of compulsory military service (but intends to do so now it has been curtailed). Samy speaks French and English perfectly, but "lost" his Arabic at the age of 9 when the family moved to England.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 4 votes