Auslandsinvestitionen und Währungsrisiken by Thomas Schäfer

By Thomas Schäfer

Multinationale Unternehmungen müssen bei Auslandsinvestitionsentscheidungen den Wechselkurs und das Wechselkursrisiko berücksichtigen. Diese grundlegenden Größen der Entscheidung stehen im Zentrum der Untersuchung.

Show description

Read or Download Auslandsinvestitionen und Währungsrisiken PDF

Similar german_13 books

Extra info for Auslandsinvestitionen und Währungsrisiken

Example text

26 Kapitel 2 Auslandsinvestitionen sich laut Zahlungsbilanzstatistik ein Kapitalabfluß in Höhe von insgesamt 25,4 Mrd. DM, für die beiden folgenden Jahre 1988 und 1989 ein Kapitalabfluß in Höhe von insgesamt 43,5 Mrd. DM. 36 Die Bestandsführung weist hingegen für 1986 und 1987 eine Vermögenssteigerung von 11,5 Mrd. DM und für 1988 und 1989 eine Steigerung von 44 Mrd. DM aus. Da die gesamtwirtschaftliche Entwicklung im betreffenden Zeitraum kontinulierlich verlaufen ist, erscheint die starke Abweichung bei den Zuwächsen erklärungsbedürftig und ist auf Änderungen der Bewertungsrelationen zurückzuführen.

Alternativ wird von PERLITZ [184, 1981] vorgeschlagen, die Theorien in solche aufzuteilen, die sich aus der betrieblichen Stärke-Schwäche-Analyse oder aus der Umweltanalyse ergeben. BoDDEWYN [18, 1985] klassifiziert die Direktinvestitionstheorien anhand eines dreigeteilten Schemas nach Bedingungen, Motivationen und vorausgehenden Umständen. Kapitel 2 Auslandsinvestitionen 36 Alle Beiträge, die unter eine dieser fünf Theorieklassifikationen fallen, sind partialanalytisch in dem Sinne, daß sie nur bestimmte Fragen, die sich im Zusammenhang mit Direktinvestitionen stellen, beantworten können.

Der Faktorpreisausgleich erfolgt hier durch Faktorwanderungen und somit durch Auslandsinvestitionen. Die Güterpreise verhalten sich im Mundeli-Modell wie die Faktorpreise im Heckscher-Ohlin-Modell. Trotz der Annahme ihrer lmmobilität gleichen sie sich irrfolge der Faktorbewegungen an. Werden sowohl Güter als auch Faktoren als international mobil angenommen, können keine eindeutigen Aussagen mehr abgeleitet werden. 61 Aus dem Heckscher-Ohlin-Modell und dem Mundeli-Modell ergeben sich insbesondere zwei Ergebnisse.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 40 votes